Geschichten

Namen und andere Storys …

(oder: was man weiss und was man wissen sollte):

Wie langweilig muss es sein, eindimensional unterwegs zu sein, egal ob im Web oder im realen Leben. Wer seine Fantasie eingekellert hat, dem fehlen die Perspektiven, die es braucht, um das Leben und diese komplexe Welt als Bereicherung zu begreifen und nicht als Pflichtenheft. Das kreieren von Avataren ist eine Gelegenheit, Esprit zu beweisen, genau so, wie das Entziffern kryptischer Namen, wie sie heute im Web üblich sind.

Als virtueller Sudokospieler der lieber mit Buchstaben Rätsel löst als mit Zahlen, jetzt die spannende Frage: wie bastelt man eine enigmatische Hommage an Suzy Creamcheese (lohnt sich zu googeln) und Malcom X (lohnt sich auch zu googeln) die beiden gerecht wird? Antwort: Etwa so „Creamcheese X“ – in allen Spielarten. Honi soit qui mal y pense. Wer etwas anderes hinein spinntisiert, bewegt sich auf dem Niveau von Leuten, die meinen, „Zitronenfalter“ sei die Bezeichnung für einen ehrenwerten Beruf.

Und weil es so schön war, gleich noch 1 hinterher: was will uns die spannende Buchstabenfolge pod wohl sagen?

Viel spannender wird es, wenn geklärt wird, ob und wie Feng Shui Regeln dafür sorgen, dass es jedem gut geht, der sich mit meinem Blog beschäftigt ….

 

Vollbild anzeigen

 

.

Diesen Artikel mit anderen teilen : Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Twitter
  • XING
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • MisterWong
  • Webnews
  • Print
  • email

2 Kommentare zu Geschichten

  1. Aras sagt:

    … es lohnt sich immer, weiter zu lesen, schliesslich ist so einiges in Vorbereitung und 3. ..

  2. Dine sagt:

    Da nun einige Rätsel eine Lösung erfahren haben werde ich mich wohl doch dem Feng Shui widmen oder sollte ich lieber hier weiter lesen….. 2. gefällt mir mehr 🙂

Schreibe einen Kommentar